Abflughafen Beliebig
1 Woche
2 Erwachsene
0 Kinder
Alter der Kinder (max. 4) bei Hinreise:
heading image

Gran Canaria

Gran Canaria Luxushotels günstig buchen

Alle Gran Canaria Angebote

 

Den Minikontinent entdecken

  • berühmte Dünen von Maspalomas
  • Bergland mit dem markanten Roque Nublo auf Gran Canaria
  • kühler Badespaß und heiße Wüstensafaris

Ob am lebhaften Playa del Ingles oder im ländlichen Tejeda – Gran Canaria ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Die kilometerlangen Sandstrände im Süden sind bei Sonnenanbetern und Strandläufern beliebt. Wer Kultur, Shoppen und Strand verbinden will, sollte die Hauptstadt Las Palmas als Ziel wählen. In den Bergdörfern können Sie auf den Spuren der Ureinwohner wandeln und einzigartige Höhlenwohnungen besichtigen. Wassersportler finden erstklassige Möglichkeiten zum Windsurfen, Tauchen und Hochseeangeln.

 

 

 

 

 

 

Gran Canaria: Eine Insel wie ein kleiner Kontinent

Majestätische Bergwelten, tiefe Schluchten, sattgrüne Palmenhaine und goldgelbe Strände – auf Gran Canaria zeigt sich die Natur von ihrer schönsten Seite. Besuchen Sie die schroffen Klippen an der Nordküste und lassen Sie sich von Städtchen wie Santa Brigida und Teror mit kolonialem Charme bezaubern. Charakteristisch für die Gebäude sind die liebevoll verzierten Balkone aus Holz.

 

Die Hauptstadt Las Palmas im Norden ist auch gleichzeitig die größte Stadt der Kanarischen Inseln. In der Altstadt La Vegueta bildet die fünfschiffige Kathedrale Santa Ana einen attraktiven Blickfang. Umgeben ist sie von kolonialen Gebäuden wie dem ehemaligen Rathaus und dem alten Bischofssitz. Das Kolumbushaus Casa de Colón zeigt Einblicke in die Zeit des berühmten Entdeckers, der auf Gran Canaria zu einigen Reisen aufbrach. Das frühere Kaufmannsviertel Triana lädt mit seinen Fußgängerzonen zum Flanieren und Shoppen ein.

 

Im Inselinneren erhebt sich der mit 1.949 Metern höchste Berg der Insel, der Roque Nublo. Er ist von dichten Kiefernwäldern umgeben, die sich gut zum Wandern eignen. Verschiedene Aussichtspunkte ermöglichen spektakuläre Blicke, bei klarem Wetter reicht die Sicht bis zum höchsten Berg Spaniens, dem Pico del Teide, auf der Nachbarinsel Teneriffa. Der Roque Nublo ist das Wahrzeichen Gran Canarias und mit seinem 70 Meter hohen Basaltmonolith sicherlich der auffälligste Berg der Kanareninsel.

 

Die Dünen von Maspalomas erstrecken sich bis zum angrenzenden Ferienort Playa del Ingles. Sie erinnern ein wenig an die Sahara, bestehen aber statt aus Sand zum größten Teil aus zerriebenen Muscheln. Sie wollen das Gefühl haben, in der afrikanischen Wüste zu stehen? Dann können Sie in Maspalomas zu einer Kamelsafari starten. Für Naturliebhaber ist die angrenzende Lagune La Charca ein guter Tipp, denn dort haben viele seltene Pflanzen und Vogelarten ihren Lebensraum. Zudem können Sie einen Bummel durch Maspalomas Ortsteil San Fernando unternehmen, um in den urigen Lokalen die landestypischen Tapas zu probieren.

 

 

Beste Reisezeit

  • Aufgrund des ausgeglichenen Klimas ist Gran Canaria ein ganzjähriges Reiseziel
  • Im Winter herrscht mit Durchschnittstemperaturen von 21 °C ein sehr angenehmes Wetter

 

 

Gut zu wissen

  • Der Flug ab Österreich dauert rund fünf Stunden
  • Sprache ist Spanisch, Währung Euro
  • Für die Einreise reicht der Personalausweis