Burgenland und Lockenhaus

Ihr Besuch auf der Ritterburg Lockenhaus steht ganz im Zeichen der geheimnisvollen Geschichte des Gemäuers.Tauchen Sie ein in eine Welt des Templerordens, welcher in der Burg seine typischen Steinmetzzeichen und auch den Schlussstein hinterließ oder wandeln Sie auf den Spuren der grausamen „Blutgräfin“ Elisabeth Báthory-Nádasdy. Die mehr als 800-jährige Geschichte der Ritterburg Lockenhaus steckt voller Mysterien. Und auch wenn Sie sich als Ritter beweisen wollen oder mit Kindern reisen, findet sich reichlich Unterhaltungspotenzial!
 

Termin 

September - Oktober 2020 / Mai - Oktober 2021

Inkludierte Leistungen

 => Alle Transfer vor Ort

=> 3x Nächtigung auf der Burg Lockenhaus

=> 3x Frühstück im Burghotel

=> 1x 4-Gang Candle Light Dinner

=> 1x Ritteressen in der Burgtaverne

=> 1x Brettersäge Lockenhaus

=> 1x Blaudruckerei

=> 1x Spezialführung Burg Lockenhaus

=> 1x Draisinentag inklusive Mittagessen

=> 1x Heurigenabend inklusive Wein

=> 1x Aussichtsreiche Wanderung

OPTIONAL: Ballonfaht € 300/pro Person

 

Preise 

Preis pro Person/Doppelzimmer ab € 1.119,-
Einbettzimmerzuschlag € 326,-
Ballonfahrt pro Person € 300,-

Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen

 

Reiseplan

 1. Tag: Wanderung über den höchsten Berg Burgenlands zu den Rittern in Lockenhaus Sonnenland Mittelburgenland - Aussichtsreiche Wanderung

Anreise ins schöne Burgenland nach Lockenhaus zur Brettersäge. Bei dieser hören Sie die Geschichte der Brettersäge, wie auch die Geschichte des ganzen Ortes. Dazu gehört ebenso die Entstehung des Gainaubaches - von der Quellenfassung bis zur Stauung. Hier steht für Sie die Zeit still. Lernen Sie,Holzarten zu unterschieden und testen Sie Ihr Wissen anschließend im spaßigen “Quiz”. Am Nachmittag Wanderung, ausgehend vom Parkplatz an der Bundesstraße führt ein leicht ansteigender Waldweg zum Gipfel und Aussichtsturms des Geschriebenstein an der ungarischen Grenze. Der rundum freie Ausblick geht vom Schneeberg über den Hochwechsel, dem Grazer Becken, die ungarische Ebene bis zum Neusiedlersee. Den halben Weg zurück Richtung Parkplatz, biegt man rechts auf den Weitwanderweg 07 nach Lockenhaus ab. Über verschiedene Forstwege und abschließend entlang eines Grabens erreicht man schließlich Lockenhaus . Für die Besichtigung der hervorragend renovierten Burg mit ihrer sagenumwobenen Geschichte sollte man aber noch genügend Zeit einplanen. Im Anschluss an die Führung beziehen Sie Ihre Zimmer in der Burg. Am Abend 4- Gängiges Candle Light Dinner in der Burgtaverne.

2. Tag: Blaudruckerei / Burg Lockenhaus und Ritteressen

Frühstück im Hotel. Anschließend steht das alte Handwerk des Blaudruckens auf dem Programm. Es ist im deutschsprachigen Raum fast ausgestorben, zusammen mit einigen wenigen Blaudruckern in Österreich und Deutschland haben wir uns dem Erhalt dieser alten Tradition verschrieben. Ein Besuch in unserer Werkstätte ermöglicht Besuchern einen intensiven Einblick in die Ausübung des Blaudruck-Handwerks. Erleben Sie bei einer Führung durch den Betrieb, wie Blaudruck funktioniert, wie die Stoffe vorbereitet und gefärbt werden und zu welchen einzigartigen Kleidungsstücken und Dekorationselementen die Blaudruck-Stoffe verarbeitet werden. Im Anschluss daran ist es Zeit für Sie, in der Zeit zu reisen und Sie genießen eine Spezialführung: „Wandelt der Geist der Blutgräfin noch immer auf Burg Lockenhaus?“. Sie ist zwar nicht so berühmt wie Dracula, hat es aber immerhin zu Titeln wie „Gräfin Dracula“ und „The World Champion Lady Vampyr of All Time“ gebracht. Die höchste Ehre wurde ihr aber zweifellos durch den Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde von 1988 zuteil: Mit 650 Opfern gilt sie als die größte Serienmörderin aller Zeiten! Die Rede ist von Elisabeth Báthory (1560-1614), auch bekannt als Blutgräfin. Lassen Sie sich überraschen! Und wie sollte es anders sein: Den Tagesabschluss bildet das Raubrittermahl, bei dem nach alter Tradition mit den Fingern gegessen wird. Die Schürze, die zur Verfügung gestellt wird, ist auch nötig, wenn das Jungschwein und die Hendl verzehrt werden - abgerundet mit einem Viertel Wein je Person.

3. Tag: Die Welt mit der Draisine erkunden

Nach dem gemütlichen Frühstück geht es los geht es nun zum Draisinen Bahnhof. Aufgeteilt in einzelne Stationen - mit dem Ende an der süßen Station - steht der Tag ganz im Zeichen der Draisine. Die Mittelstation Markt St. Martin sieht das Mittagessen vor, wo unterschiedliche Buffetvarianten warten. In Lackenbach, der vorletzten Station, wartet das Museum „Der Natur auf der Spur“. Erleben Sie die Natur hautnah und lernen Sie, wie einfach es ist, für Nachhaltigkeit zu sorgen, bevor Sie die „Süße Station“ genießen. Am Bahnhof Neckenmarkt/Horitschon endet die Tour und von dort wird die Rückreise zum Heurigenrestaurant Habe D‘ ERE angetreten Sie erwartet eine deftige Heurigenjause inklusive Wein Sie erwartet eine deftige Heurigenjause inklusive Wein.

4. Tag: Ballonfahrt & Heimreise

Nach dem gemütlichen Frühstück erfolgt der Check-out vom Burghotel Hotel und Fahrt nach Bad Waltersdorf.

Ca.: 1,5 Std Ballonfahrt (optional) mit Start beim Ballonzentrum Bad Waltersdorf. Genießen Sie die Fahrt mit Sekt und anschließender Ballonfahrertaufe inklusive Urkunde.

Anschließend erleben Sie einen kulinarischen Genuss mit einem Frühstückbuffet.

KURIER Extra Bonus

Ein Schmankerlkorb aus der Region.

 

Buchung & Information

Buchen Sie hier Ihren nächsten Urlaub oder lassen Sie sich von einen unserer erfahrenen Reiseexperten im nächsten Kuoni Reisebüro beraten.