Wohin Sie aktuell sorgenfrei reisen können

Stand: 23. September 2020, 08:00 Uhr

Hinweis

Kuoni übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit der Informationen sowie Aktualität und Vollständigkeit. Wir haben diese Informationen sorgfältig zusammengestellt, um Sie auf dem Laufenden zu halten.

Bitte beachten Sie, dass sich die Einreisebestimmungen kurzfristig ändern oder individuell behandelt werden können. Nur die zuständige Botschaft oder eines der zuständigen Generalkonsulate können rechtsverbindliche Informationen und Hinweise und/oder über diese Informationen hinausgehende Informationen und Hinweise liefern. Informieren Sie sich rechtzeitig.

Bürger und Bürgerinnen des Schengen-Raums können innerhalb der Mitgliedsstaaten grenzfrei reisen. Es wird empfohlen, Reisedokumente (Reisepass/Personalausweis) mit sich zu führen. In Einzelfällen und Ausnahmesituationen kann es zu Kontrollen kommen und es ist möglich, dass Sie sich ausweisen müsse


Griechenland

Einreise

Vor der Einreise muss ein Online-Formular ausgefüllt werden.

  • Mind. 48 Stunden vor Einreise unter https://travel.gov.gr/ registrieren
  • Am Tag der Abreise erhalten Sie einen QR-Code per E-Mail oder auf das Smartphone
  • Bei Ankunft ist dieser QR-Code mobil oder ausgedruckt vorzuzeigen


Bei der Ankunft am Flughafen in Griechenland werden selektiv Corona Schnelltests vorgenommen. Hauptaugenmerk dabei wird auf das Herkunftsland in Bezug auf steigende Infektionsraten sowie besuchte Länder der letzten 14 Tage gelegt. Im Anschluss können Sie in Ihr gebuchtes Hotel und unterliegen keiner Quarantäne, Die griechischen Behörden empfehlen den getesteten Besuchern allerdings 24 Stunden verstärkt auf "Social distancing" zu achten.

 

Wichtig vor Ort

  • Hotels/Ferienunterkünfte: geöffnet
  • Restaurants/Cafés: geöffnet
  • Bars/Clubs: geschlossen
  • Strände: geöffnet
  • Museen/Sehenswürdigkeiten/Tierparks/Kinos: geöffnet
  • Geschäfte: geöffnet
  • Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar, Maskenpflicht, teilweise wird eine Selbsterklärung benötigt
  • Maskenpflicht: in öffentlichen Verkehrsmitteln, Taxen, Innenräumen und Geschäften
  • Straßenverkehr: nicht mehr als 2 Personen in einem Auto zusätzlich zum Fahrer (Kinder ausgenommen)
  • Versammlungsverbot: ab 10 Personen

 

Rückreise

  • Nach Österreich: Rückreise ohne Einschränkungen möglich
  • Nach Deutschland: Rückreise ohne Einschränkungen möglich
  • In die Schweiz: Rückreise ohne Einschränkungen möglich

Kroatien

Einreise

  • ab dem 17.08.2020 gilt für ÖsterreicherInnen eine Reisewarnung für Kroatien
  • Vor der Einreise muss das Formular auf der folgenden Website ausgefüllt werden: https://entercroatia.mup.hr
  • Für Einreisende aus der Schweiz: Buchungsbestätigung erforderlich

 

Wichtig vor Ort

  • Hotels/Ferienunterkünfte: teilweise geöffnet, der Bar-Bereich darf aktuell nicht genutzt werden

    • Restaurants/Cafés: geöffnet
    • Maskenpflicht: In öffentlichen Verkehrsmitteln, Taxen und Geschäften
    • Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar
    • Strände: geöffnet
    • Museen/Theater/Kinos: geöffnet
    • Einzelhandel: geöffnet
    • Abstandsregeln: 1,5 Meter
    • Eine Auflistung aller Restriktionen vor Ort sowie Notfallnummern finden Sie hier

 

Rückreise

  • Nach Österreich: ab 17.08.2020 gilt eine Reisewarnung, eine Einreise ist ohne Einschränkungen nicht mehr möglich
  • Nach Deutschland: Rückreise ohne Einschränkungen möglich
  • In die Schweiz: Rückreise ohne Einschränkungen möglich

 

Italien

Einreise

  • freie Einreise möglich
  • Sardinien:Vor der Einreise muss ein Formular (Link) ausgefüllt werden. Ebenfalls sollte die App, App SardegnaSicura, heruntergeladen werden. Jeder Passagier wird bei Ankunft dazu angehalten, eine Kopie der Bestätigung sowie der Reiseunterlagen vorzuweisen.
  • Sizilien:Vor der Einreise müssen sich Reisende hier registrieren. Alternativ kann die App "SiciliaSiCura" heruntergeladen werden.
  • Kalabrien:Vor der Einreise müssen sich Reisende unter diesem Link registrieren
  • Apulien:Vor der Einreise müssen sich Reisende unter diesem Link registrieren


Wichtig vor Ort

  • Hotels/Ferienunterkünfte: geöffnet
  • Restaurants/Cafés/Bars: geöffnet
  • Strände: geöffnet
  • Museen/Theater/Kinos: geöffnet
  • Geschäfte: geöffnet
  • Straßenverkehr: Maximal 3 Personen aus unterschiedlichen Haushalten inklusive Fahrer in einem Auto, Maskenpflicht
  • Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar, Maskenpflicht
  • Maskenpflicht: in geschlossenen öffentlichen Räumen und öffentlichen Verkehrsmitteln sowie Situationen, in denen der Mindestabstand nicht gehalten werden kann
  • Abstandspflicht: mindestens 1 - 2 Meter
  • App: Folgende App wird empfohlen herunterzuladen: https://www.immuni.italia.it
  • Regionale Abweichungen möglich

 

Rückreise

  • Rückreise ohne Einschränkungen möglich

Spanien

Einreise

  • Wichtig: Für das spanische Festland sowie die Balearen gilt eine aktuelle Reisewarnung seitens Österreich, Deutschland und der Schweiz.
    Die Kanaren sind davon nicht betroffen.
  • freie Einreise möglich
  • Reisende müssen bei Ankunft mit gesundheitlichen Kontrollen inklusive Temperaturmessungen rechnen
  • Seit dem 1. Juli 2020 müssen Reisende mindestens 48 Stunden vor Einreise ein Formular oder via App (App: SpTH) zur Gesundheitskontrolle ausfüllen, das einen QR-Code erzeugt, der bei Einreise vorgelegt werden muss.

 

Wichtig vor Ort

  • Hotels/Ferienunterkünfte: geschlossen
  • Restaurants/Cafés: geschlossen
  • Bars/Clubs: geschlossen
  • Öffentliche Verkehrsmittel: reduziert, Maskenpflicht
  • Museen/Sehenswürdigkeiten/Tierparks/Kinos: geschlossen
  • Maskenpflicht: in öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Ausgangsbeschränkungen: ja
  • Versammlungsverbot: ja

Rückreise

  • Nach Österreich: Rückreise aus dem spanischen Festland nur mit negativem PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden) oder zehntägiger Quarantäne.
    Ausnahmen: Rückreise aus Kanaren ohne Einschränkungen möglich.

  • Nach Deutschland: Rückreise aus dem spanischen Festland und den Balearen nur mit negativem PCR-Test oder zehntägiger Quarantäne möglich.
    Ausnahmen: Rückreise ohne Einschränkungen aus den Kanaren

  • In die Schweiz: 10-tägige Quarantäne
    Ausnahmen: Rückreise ohne Einschränkungen aus den den Kanaren.

 

Österreich

Einreise

  • volle Reisefreiheit für sämtliche Nachbarländer
  • Zu beachten: Wien wurde seitens Deutschlands und der Schweiz zum Risikogebiet erklärt
  • Die Einreise ist nur möglich, wenn Sie sich innerhalb der letzten 14 Tagen in keinem anderen, als den oben genannten Staaten aufgehalten haben.


Wichtig vor Ort

  • Hotels: geöffnet
  • Maskenpflicht: Ja, in öffentlichen Verkehrsmitteln und Geschäften
  • Mindestabstand: 1 Meter
  • Restaurants/Cafés: offen, unter Einhaltung der Abstandsregeln
  • Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar, es besteht Maskenpflicht
  • Museen/Sehenswürdigkeiten/Tierparks/Kinos: geöffnet

Rückreise

  • Nach Deutschland: Rückreise ohne Einschränkungen möglich
    Ausnahme: Rückreise aus Wien (verpflichtender, kostenloser Covid-19-PCR-Test)
  • In die Schweiz: Rückreise ohne Einschränkungen möglich
    Ausnahme: Rückreise aus Wien (verpflichtende 10-tägige Quarantäne)

 

Portugal

Einreise


Wichtig vor Ort

Im gesamten Land kommt es zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens, es herrscht eine Mundschutz-Pflicht in der Öffentlichkeit. Bei Nichteinhaltung kann es zu Strafen in Höhe von bis zu 350€ kommen. In Lissabon und einigen anderen besonders vom Virus betroffenen Regionen herrschen derzeit wieder strengere Maßnahmen, teilweise auch Ausgangsbeschränkungen.

 

  • Hotels/Ferienunterkünfte: größtenteils geöffnet
  • Restaurants/Cafés: geöffnet
  • Bars/Clubs: geöffnet
  • Öffentliche Verkehrsmittel: regelmäßig, Maskenpflicht
  • Museen/Sehenswürdigkeiten/Tierparks/Kinos: geöffnet, Maskenpflicht
  • Maskenpflicht: Ja, in Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Strände: geöffnet unter Auflagen (Social Distancing)
  • Versammlungsverbot: maximal 20 Personen
  • Abstandsregeln: 2 Meter
  • Regionale Abweichungen möglich
  • Generelle Maskenpflicht auf Madeira
  • App: Folgende App wird empfohlen herunterzuladen: https://stayaway.inesctec.pt/en/

Rückreise

  • Nach Österreich: Rückreise nur mit negativem PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden). 
    Ist dies nicht möglich, ist eine selbstüberwachte 10-tägige Quarantäne anzutreten. Alternativ kann innerhalb von 48 Stunden nach der Einreise ein PCR-Test veranlasst werden, der die verpflichtende Quarantäne bei einem negativem Ergebnis frühzeitig beendet.
  • Nach Deutschland: Rückreise ohne Einschränkungen möglich
  • In die Schweiz: Rückreise ohne Einschränkungen möglich

Zypern

    Einreise

    • Aus Österreich: ab 24.09.2020 ist die Einreise nach Zypern nicht mehr möglich
    • Aus Deutschland: keine Einschränkungen. Bei der Ankunft ist mit Temperaturmessungen und zufälligen COVID-19-Tests zu rechnen.
    • Aus der Schweiz: Reisende aus der Schweiz müssen einen negativen Coronatest vorweisen und nach der Einreise zwei Wochen in Quarantäne verbringen
    • Grenzübertritte zwischen Süd- und Nordzypern sind derzeit zu touristischen Zwecken nicht möglich


    Wichtig vor Ort

    • Hotels/Ferienunterkünfte: geöffnet
    • Restaurants/Cafés: geöffnet
    • Bars/Clubs: geschlossen
    • Strände: geöffnet
    • Kinos/Theater/Museen: geöffnet
    • Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar, Maskenpflicht, wenn Mindestabstand nicht möglich
    • Abstandsregeln: mindestens 2 Meter im Freien und 3 Meter in geschlossenen Räumen sowie ÖPNV
    • Versammlungsverbot: ab 75 Personen (drinnen) und 150 Personen (draußen)
    • Maskenpflicht: in Nordzypern
    • App: Folgende App wird empfohlen herunterzuladen: https://covid-19.rise.org.cy/en/


    Rückreise

    • Nach Deutschland: Rückreise ohne Einschränkungen möglich

Seychellen

Einreise
Der internationale Flughafen der Seychellen ist wieder für kommerzielle Flüge geöffnet

  • Eine Einreise aus Österreich, Deutschland und aus der Schweiz ist möglich.
  • Es muss ein negativer COVID-19 Test vorgelegt werden, der nicht älter als 72 Stunden sein darf
  • Alle Einreisenden benötigen zudem eine Einreiseerlaubnis der seychellischen Gesundheitsbehörden und einen Buchungsnachweis einer zugelassenen Unterkunft über den gesamten Aufenthalt, sowie eine Reisekrankenversicherung, die COVID-19 abdeckt
  • Die entsprechenden Unterlagen müssen bereits vor der Reise an visitor@health.gov.sc geschickt werden
  • Vor Ort kommt es zu Gesundheitsprüfungen und in Einzelfällen zu einem COVID-19 Schnelltest. Die Kosten müssen selber getragen werden. Bei Anzeichen von Symptomen von COVID-19 wird die Einreise verweigert


Wichtig vor Ort

  • Vor Ort kommt es zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens
  • Hotels: zertifizierte Hotels sind geöffnet
  • Öffentliche Verkehrsmittel: für Touristen nicht verfügbar 
  • Restaurants: geöffnet 
  • Clubs: geschlossen 
  • Kinos/Theater/Museen: geöffnet 
  • Strände: geöffnet
  • Mitzuführende Dokumente: Weiter- oder Rückflugticket, Nachweis einer Unterkunft, Reisepass mit mindestens zwei freien gegenüberliegenden Seiten, Nachweis über ausreichend finanzielle Mittel (mindestens 150 US-Dollar pro Tag bar, mittels Scheck oder Kreditkarte)

 

Rückreise

  • Nach Österreich: Bei der Rückreise ist ein negativer PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden) vorzulegen oder eine zehntägige Quarantäne anzutreten.
  • Nach Deutschland: Verpflichtender, kostenloser Covid-Test
  • In die Schweiz: Keine Einschränkungen

 

Türkei

Einreise
Die Türkei hat ihr generelles Einreiseverbot aufgehoben. Allerdings gilt weiterhin eine Reisewarnung von Seiten Deutschlands und Österreichs.
Ausnahmen: Die Reisewarnungen für die Regionen AntalyaIzmirAydin und Mugla wurden seitens Deutschland aufgehoben.

  • Bei der Einreise in die Türkei werden Temperaturmessungen durchgeführt, bei erhöhter Temperatur kann auch ein PCR-Test vorgenommen werden. Ist der Test positiv, kann es zu Quarantänemaßnahmen oder sogar Einreiseverweigerungen kommen. Am Flughafen besteht Maskenpflicht.


Wichtig vor Ort

  • Hotels/Ferienunterkünfte: teilweise geöffnet
  • Restaurants/Cafés: teilweise Öffnung je nach Region, mit Beschränkungen
  • Geschäfte: teilweise geöffnet
  • Bars/Clubs: geschlossen
  • Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar, mit Maske
  • Museen: geöffnet
  • Strände: geöffnet
  • Maskenpflicht: ja, in der Öffentlichkeit
  • Versammlungsverbot: teilweise
  • Abstandsregeln: ja
  • Kinder/Jugendliche bis 18 Jahre: müssen in Begleitung eines Erziehungsberechtigten oder Betreuers unter 65 Jahre sein, ansonsten unterliegen sie Ausgangsbeschränkungen
  • App: Empfohlene App unter diesem Link

 

Rückreise

  • Nach Österreich: Rückreise nur mit negativem PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden). 
    Ist dies nicht möglich, ist eine selbstüberwachte 10-tägige Quarantäne anzutreten, wonach innerhalb von 48 Stunden nach der Einreise ein PCR-Test veranlasst werden muss, der die verpflichtende Quarantäne bei einem negativem Ergebnis frühzeitig beendet.
  • Nach Deutschland: Verpflichtende PCR-Testung für alle Reisenden in der Türkei innerhalb von 48 Stunden vor der Rückreise nach Deutschland. 
    Die Kosten von ca. 15 Euro in einem zertifizierten Labor bzw. 30 Euro auf dem Flughafen müssen Reisende selbst tragen. 
    Positiv Getestete müssen sich in der Türkei in Quarantäne begeben.
  • In die Schweiz: Für die Türkei besteht derzeit keine Quarantänepflicht bei Rückreise in die Schweiz.

Malediven

  • Seit 15. Juli ist es wieder möglich , das Inselparadies der Malediven zu genießen.

    • Die Malediven wurden von Deutschland und der Schweiz zu Risikogebieten erklärt.
    • Alle Reisenden müssen bis max. 24 Stunden vor Abreise eine Gesundheitserklärung unter https://imuga.immigration.gov.mv/ ausfüllen,
    • Bei der Einreise ist ein verpflichtender PCR Test, der nicht älter als 72 Stunden sein darf, vorzulegen.
    • Mitzuführende Dokumente: Weiter- oder Rückflugticket, Nachweis über ausreichend finanzielle Mittel, Nachweis einer Unterkunft, Reisepass (muss 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein)
    • Im Rahmen der Visa-Ausstellung müssen Reisende ihre Kontaktdaten hinterlegen.
    • Die maledivische Regierung empfiehlt Reisenden die Nutzung der lokalen Tracing-App TraceEkee.

    Wichtig vor Ort

    • Hotels/Ferienunterkünfte: teilweise geöffnet
    • Restaurants/Cafés: teilweise geöffnet
    • Öffentliche Plätze: Zugang erlaubt
      • Touristische Attraktionen: größtenteils geschlossen
      • Maskenpflicht: in der Öffentlichkeit
      • Versammlungsverbot: ab 30 Personen
      • Abstandsregeln: mindestens 1 Meter
      • Gesundheitsnotstand: bis 07.08.2020
      • Lokale nächtliche Ausgangssperren: ja
      • Weiters hat jede Insel ausführliche Covid-19 Maßnahmen zum Schutz der Mitarbeiter und Gäste – eingeschränkte Nutzung von Fitness/Wellness-Einrichtungen, geänderte Restaurantkonzepte, Hygienemaßnahmen in öffentlichen Bereichen etc. sind keine Seltenheit.  Factsheets dazu sind normalerweise immer aktuell auf den Websites zu finden. 

    •  

    Rückreise

    • Nach Österreich: Bei der Rückreise ist ein negativer PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden) vorzulegen oder eine zehntägige Quarantäne anzutreten.
    • Nach Deutschland: Verpflichtender, kostenloser Covid-Test 
    • In die Schweiz: 10-tägige Quarantänepflicht. Wichtig: Ein negatives Testergebnis hebt weder die Quarantänepflicht auf, noch verkürzt es die Dauer der Quarantäne.

Dominikanische Republik

Die Dominikanische Republik wurden von Deutschland und der Schweiz zum Risikogebiet erklärt.

  • Mitzuführende Dokumente: Weiter- oder Rückflugticket, Reisepass mit mindestens zwei freien gegenüberliegenden Seiten
  • Es finden Gesundheitskontrollen inklusive Temperaturmessungen statt.
  • Alle Reisenden müssen einen negativen PCR-Test vorweisen, der nicht älter als 5 Tage sein darf. Alternativ werden ankommende Reisende vor Ort getestet. Bei positivem Ergebnis kommt es zu Quarantänemaßnahmen.

 

Wichtig vor Ort: 

  • Es wurde erneut der Gesundheitsnotstand ausgerufen, dieser gilt voraussichtlich bis zum Ende September und führt zu teilweise strengeren Einschränkungen vor Ort
  • Hotels haben wieder geöffnet
  • Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in der Öffentlichkeit ist verpflichtend. 

 

Rückreise

  • Nach Österreich: Bei der Rückreise ist ein negativer PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden) vorzulegen oder eine zehntägige Quarantäne anzutreten.
  • Nach Deutschland: Verpflichtender, kostenloser Covid-Test 
  • In die Schweiz: 10-tägige Quarantänepflicht. Wichtig: Ein negatives Testergebnis hebt weder die Quarantänepflicht auf, noch verkürzt es die Dauer der Quarantäne.

Dubai

Seit dem 07.07.2020 können Touristen wieder auf dem Luftweg nach Dubai reisen. Dubai ist von der Einreisesperre für die Vereinigten Arabischen Emirate ausgenommen. Reisen in andere Emirate sind weiterhin untersagt.

 

  • Voraussetzung zur Einreise nach Dubai ist ein negativer COVID-Test, nicht älter als 4 Tage, und eine Reisekrankenversicherung zur Abdeckung eventueller COVID-Behandlungskosten
  • Außerdem müssen alle Reisenden die COVID-19 DXB App herunterladen und eine Gesundheitserklärung ausfüllen.
    Die Gesundheitserklärung muss ausgedruckt und bei Einreise vorgelegt werden. Sie finden diese unter diesem Link.
  • Die Tests müssen von einem von den VAE anerkannten Labor stammen, eine Übersicht dazu finden Sie unter diesem Link
    Von der Testpflicht ausgenommen sind Kinder unter 12 Jahre.
  • Wer positiv getestet wird, muss mit 14-tägigen Quarantänemaßnahmen rechnen und auch hierzu eine Erklärung (Link) ausfüllen, die schon bei Einreise abgegeben werden muss

 

Wichtig vor Ort

  • Restaurants/Cafés: eingeschränkt geöffnet 
  • Geschäfte: eingeschränkt geöffnet 
  • Gotteshäuser: geschlossen 
  • Sehenswürdigkeiten: teilweise geöffnet 
  • Maskenpflicht: ja, in der Öffentlichkeit 
  • Versammlungsverbot: ja 
  • Abstandsregeln: ja

 

Rückreise

  • Nach Österreich: Bei der Rückreise ist ein negativer PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden) vorzulegen oder eine zehntägige Quarantäne anzutreten.
  • Nach Deutschland: Derzeit keine gesicherten Informationen
  • In die Schweiz: 10-tägige Quarantänepflicht. Wichtig: Ein negatives Testergebnis hebt weder die Quarantänepflicht auf, noch verkürzt es die Dauer der Quarantäne.

 

Mexiko

Einreise

  • Touristen erhalten bei der Einreise per Flug oder anderen Grenzübergangsstellen eine Touristenkarte (genannt „FMM“) für maximal 180 Tage. Bei Grenzübertritt wird die Karte gestempelt und der Gültigkeitszeitraum eingetragen. Die Touristenkarte soll gut aufgehoben werden und muss bei der Ausreise aus Mexiko vorgelegt werden. Es wird empfohlen, eine Kopie mit sich zu tragen, da es häufiger zu Personenkontrollen zur Überprüfung des legalen Aufenthalts kommt.
  • Mitzuführende Dokumente: Weiter- oder Rückflugticket, Nachweis über ausreichend finanzielle Mittel
  • Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 ist die Grenze zu den USA größtenteils geschlossen


Wichtig vor Ort

  • Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens, die von Bundesstaat zu Bundesstaat variieren
  • Hotels/Ferienunterkünfte: teilweise geöffnet
  • Restaurants/Cafés: teilweise geöffnet
  • Geschäfte: teilweise geöffnet
  • Maskenpflicht: ja
  • Abstandsregeln: ja
  • Fahrverbote: teilweise

 

Rückreise

  • Nach Österreich: Bei der Rückreise ist ein negativer PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden) vorzulegen oder eine zehntägige Quarantäne anzutreten.
  • Nach Deutschland: Verpflichtender, kostenloser Covid-Test
  • In die Schweiz: Keine Einschränkungen