Abflughafen Beliebig
1 Woche
Erwachsene: 2
Kinder: 0
Alter der Kinder (max. 4) bei Hinreise:
heading image

Beliebte Hotels auf den Seychellen

Weißer Sandstrand, beeindruckende Landschaften, türkisfarbenes Meer & vieles mehr: Die Seychellen sind ein absolutes Paradies für alle die auf der Suche nach Ruhe und Entspannung sind. Aus diesem Grund haben wir für Sie die Top 10 Hotels auf den Seychellen ausfindig gemacht. 

Das Constance Lemuria gehört zur Gruppe der „Leading Hotels of the World“ und ist tatsächlich ein ganz besonderes und vor allem luxuriöses Hotel. Es liegt an der Nordwestküste von Praslin direkt an den drei herrlichen, weißen Sandstränden - Anse Georgette, Grande Anse Kerlan und Petite Anse Kerlan. Die vier hoteleigenen Restaurants überzeugen vor allem durch ihre sensationelle und regionale Küche. Ein ganz besonderes Special bietet das Restaurant „The Nest“  für Paare an: Hier kann ein ganz privates Dinner umgeben von Granitfelsen und beeindruckender Atmosphäre gebucht werden. 

Das Hotel bietet ebenfalls den einzigen 18-Loch Meisterschaftsgolfplatz auf den Seychellen an, welcher aufgrund seiner Lage einen wundervollen Ausblick zu bieten hat. Somit ist es natürlich kein Wunder, dass dieser Platz zu einem der schönsten Golfplätze der Welt zählt.

Das Hotel befindet sich dich auf der Seychelleninsel Mahé direkt am Sandstrand. Der Strand der Anse La Liberte ist ein wahrer Traum: ruhiges Meer, kaum Wellen, kristallklares Wasser, weißer pudriger weicher Sand, Granitformationen an den Seiten - so wie man sich eben einen Traumstrand vorstellt. Trotz der Tatsache das alle Strände auf den Seychellen öffentlich sind, handelt es sich rund um das Four Seasons Resort um ein einen exklusiven Privat-Strand.

Neben der Lage überzeugt auch das Service-Team mit seiner großen Gastfreundlichkeit. Angefangen vom Yoga-Lehrer bis zum General-Manager - zaubern den Gästen täglich ein Lächeln ins Gesicht. Man fühlt sich hier als Gast definitiv willkommen. Zu einem weiteren absoluten Highlight in diesem Hotel zählen die wundervollen Hilltop Villen mit einer atemberaubenden Blick über die Bucht, das Meer sowie den Sonnenuntergang. Kein Grund zur Sorge - für die Villen am Hang gibt es selbstverständlich einen kostenlosen Buggy-Service.

Dieses neue Hotel liegt im Norden von Mahe und ist ideal für einen entspannten Urlaub in paradiesischer Atmosphäre. Wegen seiner maximalen Privatsphäre in den nur 40 Chalets, von denen einige auch einen privaten Pool besitzen, ist es besonders bei Paaren und Hochzeitsreisenden sehr beliebt. Die Terrassen aller Chalets sind zum Meer hin ausgerichtet und bieten spektakuläre Ausblicke über den weißen Sandstrand. Auch hier ist der Strand nur schwer zu erreichen, ohne das Hotelgelände zu betreten und damit schon fast als Privatstrand zu sehen. Der spektakuläre Swimmingpool liegt praktisch am Strand und bietet ausreichend Liegen für alle Gäste. Das Hotel zeichnet sich durch eine überaus große Fürsorge des Personals und durch eine weit überdurchschnittliche Qualität des Getränke- und Speiseangebotes aus. Hier genießen Sie Ihr Dinner a la Carte und stellen sich nicht an einem Buffet an – nur eines der Besonderheiten mit denen das Hotel seine Gäste verwöhnt. Abgerundet wird Ihr Traumurlaub noch durch einen Spa-Bereich, welcher keine Wünsche offen lässt und ausschließlich einheimische Naturprodukte verwendet.

Das Le Domaine de l'Orangeraie ist tatsächlich die einzige Hotelanlage im Luxussegment auf La Digue und bietet ein äußerst beeindruckendes Ambiente. Die einzelnen Wohneinheiten, die im inseltypische Stil unter Verwendung hochwertigster natürlicher Materialien errichtet wurden, ziehen sich einen recht steilen Hang hinauf und sind umgeben von tropischer Vegetation. Der Garten ist absolut beeindruckend. Das liegt wohl auch daran, dass der Naturschutz auf den Seychellen kein Lippenbekenntnis, sondern unumstößliches Gesetz ist. Die Gestaltung von Hotels – so auch im Fall der Domaine – muss sich nach den natürlichen Gegebenheiten richten. Das Entfernen eines Baumes ist also ein absolutes NO GO! Ein weiteres Feature, dass hier jeden Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis macht, ist der Swimming Pool – ein Infity Pool wo man ins türkisblaue Meer hinauszuschwimmen vermeint. Am Abend kann man dort nicht nur in herrlichstem Ambiente einen Sundowner genießen, sondern auch im tollen Restaurant unter dem Sternenhimmel dinieren. Nach dem Motto „first come first serve“ kann man auch ein Candle Light Dinner am Strand organisieren (lassen). Wer den Service und die Atmosphäre der Domaine de L`Orangeraie einmal erlebt hat, kommt immer wieder. Auch für Honeymooner ist es ein absoluter Top Tipp!

Das herausstechende Merkmal des kürzlich umfassend renovierten "Acajou Beach Resort" ist seine außergewöhnliche Architektur. Man findet hier, umgeben von einem traumhaften tropischen Garten, zum Teil aufwändig gefertigte Holzgebäude, die vor allem aus südafrikanischem Mahagoni hergestellt und direkt auf einem riesigen Strandgrundstück erbaut wurden. Dieser Holzart verdankt das Hotel auch seinen Namen, denn das französische Wort Acajou bedeutet Mahagoni! Es gibt auch einige neue Gebäude, deren Zimmer in einem modernen, hellen Stil, den weißen Sand der Seychellen, für den sie so berühmt sind, widerspiegeln. Die Aussicht vom Hotel ist atemberaubend! Über den feinsandigen Traumstrand der Anse Volbert hinweg hat man immer die nahe gelegenen Inseln Chauve Souris, St Pierre und Curieuse im Blick, die lohnenswerte Ziele für Tauch- und Schnorchelausflüge sind – ganz besonders geeignet ist die Robinson Crusoe Insel St. Perre und selbstverständlich sind die „guten Geister“ an der Rezeption jederzeit bei der Organisation behilflich! Das Acajou gehört einer der „alten Familien“ von Praslin, die stolz auf Ihr Erbe sind und es als ihre hervorragendste Aufgabe sehen, den Gast zu verwöhnen. Dazu „legen sie sich dann schon auch einmal mit den Behörden an“. Alle Strände auf den Seychellen sind öffentlich und dürfen nicht bewirtschaftet werden. Das heißt es gibt keine Liegen und Sonnenschirme am Strand – einzig das Acajou macht für seine Gäste eine Ausnahme!

 

Im Südwesten der Hauptinsel Mahe gelegen, bietet das kleine Haus Robinson Crusoe Feeling pur und ist tatsächlich für jede Brieftasche geeignet.  Besonders attraktiv sind hier die Premier Zimmer, die über 40 m2 haben und eine wunderbare Terrasse von der man die ganze Anse Soleil überblickt. Mit einem Sundowner in der Hand den Sonnenuntergang über der Anse Soleil zu genießen, ist eines der Seychellen Erlebnisse, das man ganz sicher nie vergisst. Das besondere Feature dieses Hotels ist der sensationelle Strand, an dem es KEIN weiteres Hotel gibt. Das bedeutet, dass sich die Hotelgäste - und das sind bei 15 Zimmern nie sehr viele – den 200 Meter langen feinsandigen Strand mit den wenigen Tagestouristen teilen, die den Weg über engen Straßen aus anderen Ecken der Insel auf sich nehmen.

Gleich neben dem Hotel liegt das „Chez Julien“, ein kleines Restaurant, dass besonders unter der Einheimischen wegen seiner herrlichen fangfrischen Fische und Meeresfrüchte beliebt ist. Warum nur unter Einheimischen könnte man sich fragen – nun weil es die Touristen, außer jene die im Anse Soleil Beachcomber wohnen, nicht kennen. Denn aus purem Zufall kommt man nicht in die traumhafte Anse Soleil! 

Wer den absoluten Luxus mit internationalem Flair sucht ist hier goldrichtig. Das Raffles Seychelles bietet jeden nur erdenklichen Luxus in seinen unterschiedlichen – in jedem Fall aber hochwertigst ausgestatteten – Traumvillen, die sich den Hang hinaufziehen.

Für das Raffles wurde die bestehende Straße umgeleitet und führt nun hinter dem Hotel vorbei. Somit hat man auch hier einen praktisch privaten Strand. Das Hotel hegt und pflegt den Strand wie einen Privatstrand, der klein aber fein ist - weißer Sand und türkisblaues Meer. Sogar einige Liegen und Schirme am Strand gibt es – eine absolute Ausnahme! Das Raffles bietet seinen Gästen außerdem den größten Infinity Pool des Archipels und eine der wohl schönsten Spas im Indischen Ozean.

Das wohl beste Haus am schönsten Strand von Mahe, der Beau Vallon Beach. Einheimische Materialien, inseltypischer Stil, die natürliche Freundlichkeit des Personals und das Gourmetessen machen jeden Urlaub im H Resort zu einem unvergesslichen Erlebnis. Auf jeden Gast geht man bis ins Detail ein - haben Sie eine Glutenunverträglichkeit oder andere spezielle Speisewünsche, dann bespricht ein Koch mit Ihnen Ihren persönlichen Speiseplan, ansonsten genießen Sie einfach die Gourmetrestaurants des Hotels – egal ob Fusionsküche, kreolische, internationale oder japanische Küche! Besonderes Feature ist das „Tete a Tete“ Dinner – ein Tisch wird abseits der anderen Gäste am Strand für Sie eingedeckt und umgeben von Kerzenschein genießen Sie Ihr Dinner unter den Sternen – wohl nicht nur für Hochzeitsreisende ein unvergessliches Erlebnis!

Da es sich beim H Resort nicht nur um ein Mitglied der „Small Luxury Hotels oft he World“ handelt, sondern auch um ein „all Suites“ Hotel, wohnen Sie in jedem Fall höchst geräumig und luxuriös in den Suiten und Villen des ersten Hauses am Platz!

 

Ein Hotel für Kenner der Seychellen, die keine der anderen Inseln mehr besuchen wollen und einfach nur ein paar Tage im Paradies verbringen möchten, für Hochzeitsreisende die sich fühlen wollen wie „Adam und Eva vor der Vertreibung aus dem Paradies“ oder zum Relaxen nach einem Inselhüpfen.

Das Hilton Labriz liegt auf einer etwa vier mal 6 km² großen Insel, wo neben den Gästen des einzigen Hotels nur ganz wenig Einheimische leben. Das Management lebt ebenfalls den Nachhaltigkeitsgedanken. Da das Wasser der Insel reinstes Quellwasser ist, wird dieses in Glasflaschen zur Verfügung gestellt – kein Plastik! Obst und Gemüse wird größtenteils auf der Insel selbst produziert. Bei einem Aufenthalt auf Silhouette ist damit der persönliche CO2-Fußabdruck geringer als anderswo.

Dazu kommen grandiose Natur, herrliche Ruhe und Abgeschiedenheit. Personal, dass den Gästen jeden Wunsch mit einem immer freundlichen Lächeln erfüllt. Alle Villen bieten unbedingte Privatsphäre – man fühlt sich fast wie auf der eigenen kleinen Insel, die doch groß genug für umweltbewusste sportliche Aktivitäten ist, denn die gesamte Insel ist Naturschutzgebiet!

Chateau St. Cloud, das perfekte kleine Hotel für den aktiven Seychellen Urlauber, für den das typische Flair von La Digue einen Tick wichtiger ist als austauschbarer Luxus! Wollen Sie sich wie ein Plantagenbesitzer des 19. Jahrhunderts fühlen? Dann müssen Sie im Chateau St. Cloud wohnen! Das Haupthaus war die Residenz von Zuckerbaronen, denen heute noch die Anlage gehört und die bis jetzt zu den einflussreichsten und reichsten Familien der Seychellen zählen. Rund um den alten Herrensitz ist ein kleines Hotel der Mittelklasse entstanden, das auf jene Besucher der Seychellen zugeschnitten ist, die ein wenig in die Kolonialzeit eintauchen wollen. Rundum wurde dann das beschauliche Hotel geschaffen. Besonders zu empfehlen sind die auf Stelzen am Hang errichteten Superior Zimmer mit eigener Terrasse, von wo man in das Grün der wogenden Palmwedel blickt und bei einem Gläschen Takamaka seinen Träumen nachhängen kann. Wenn man aber gerne spazieren geht oder mit dem Rad fährt, dann erreicht man in wenigen Kilometer die absoluten Traumstrände der Grand und Petite Anse und der Anse Coco, ebenso wie die berühmte Anse Source d`Argent. Überall auf dem Weg findet man kleine Bars, wo man frische Smoothies bekommt und die Früchte wenige Augenblicke vorher noch auf den Bäumen oder Sträuchern gehangen sind.