Datenschutzerklärung

Sie sind in guten Händen!

Wir nehmen den gesetzlichen Datenschutz ernst und informieren Sie deshalb nachfolgend über die Sie und Ihre Mitreisenden betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten.

Wenn Sie im Rahmen unseres Online-Angebots eine Reise buchen, werden die personenbezogenen Daten aller Reiseteilnehmer an

Reisebüro KUONI Ges.m.b.H.

Kärnter Ring 15

1010 Wien

übergeben und durch das oben genannte Unternehmen zum Zweck der Reiseabwicklung und Reisevorbereitung verarbeitet. Das oben genannte Unternehmen ist der datenschutzrechtlich Verantwortliche iSd Art. 4 Z 7 DSGVO.

Folgende personenbezogene Daten werden dabei verarbeitet:

 

  • Personenstammdaten (Name, Adresse, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Kundennummer)
  • Zahlungsarten (Kreditkarte, Bankverbindung)
  • Reisedaten
  • Daten besonderer Kategorie nach Art. 9 DSGVO (bspw. Gesundheitsdaten)

 

Sie stimmen mit der Online-Buchung dieser Datenverarbeitung iSd Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO ausdrücklich zu.

Um die Reise für Sie und Ihre Mitreisenden optimal vorbereiten zu können ist es unabdingbar, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie die personenbezogenen Daten Ihrer Mitreisenden an unterschiedliche Empfänger weiterzugeben. Dieser Datenübermittlung stimmen Sie ausdrücklich zu.

Mögliche Datenempfänger sind:

 

  • Reiseveranstalter
  • Airlines
  • Unterkünfte
  • Reedereien
  • Buchungsplattformen
  • Unternehmen zur Bewertung von Reisen
  • Bezahlplattformen (Payment-Provider)
  • Anbieter von Reiseversicherungen - Die Datenschutzinformation der AWP P&C S.A., Niederlassung für Österreich finden Sie unter https://www.allianz-assistance.at/datenschutz/
  • Autovermietungen
  • Transferservices
  • Mitarbeiter und Consultants der Online-Auftritte
  • Mit der Buchungsabwicklung beauftragtes Service Center: travianet GmbH (ein Unternehmen der FTI Group), Stadtfeldstraße 16, 94469 Deggendorf https://www.travialinks.de/link/A-21410-0/A/datenschutzerklaerung

 

Es wird darauf hingewiesen, dass im Falle des Zustandekommens eines Vertrags über eine Reise iSd Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO eine Übermittlung der Sie und Ihre Reisebegleiter betreffenden personenbezogenen Daten an interne und externe Dienstleister  erfolgt. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass in Abhängigkeit von der Reise, vom Reiseveranstalter und der Zieldestinationen personenbezogene Daten den europäischen Wirtschaftsraum verlassen können. Wir weisen auch ausdrücklich darauf hin, dass es uns nicht möglich ist, für alle Empfänger der Sie und Ihre Reisebegleiter betreffenden personenbezogenen Daten außerhalb des europäischen Wirtschaftsraums die notwendigen Garantien im Sinne der DSGVO hinsichtlich der Einhaltung von gesetzlichen datenschutzrechtlichen Vorgaben einzuholen. Mit der Buchung stimmen Sie diesen Bedingungen ausdrücklich zu. Sollten Sie diese Bedingungen widerrufen, können wir den Vertrag nicht abschließen.

Mit der Anfrage/Buchung bestätigen Sie, dass Sie autorisiert sind uns die notwendigen Einwilligungen iSd Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO hinsichtlich einer Datenübermittlung der Sie und Ihre Reisebegleiter betreffenden personenbezogenen Daten an unsichere Drittländer zu erteilen.

Für weitere Fragen senden Sie uns ein E-Mail an datenschutz@kuoni.at

Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie die personenbezogenen Daten Ihrer Mitreisenden werden in unseren Systemen im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen vorrätig gehalten und nach Vorgaben der Art. 24 und 32 DSGVO geschützt. Um unsere Kunden optimal betreuen zu können weisen wir jedoch darauf hin, dass eine Aufbewahrung außerhalb der gesetzlichen Vorgaben erfolgen kann. Wenn Sie dies nicht wünschen, können Sie uns dies jederzeit mitteilen.

Um unser Online-Angebot optimal auf Sie abstimmen zu können, verwenden wir Systeme, welche Ihre Interessen abbilden. Daraus abgeleitet stellen wir ein Ihren Interessen entsprechendes Angebot in den Vordergrund.

 

Betroffenenrechte

Recht auf Auskunft (Artikel 15 DSGVO) 

Sie haben das Recht, jederzeit unentgeltliche Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Wird das Auskunftsrecht über Gebühr beansprucht, indem Auskunftsbegehren in exzessiver Art und Weise an den Verantwortlichen gerichtet werden, kann ein ortübliches Entgelt für die Verwaltungskosten der Beauskunftung eingehoben werden.

Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO) 

Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen personenbezogenen Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden) (Artikel 17 DSGVO)

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, soweit Sie für die Zwecke für die Sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht erforderlich sind und der Löschung kein Rechtsgrund entgegensteht. Wird die Löschung durch Sie beantragt, überprüfen wir die vorgenannten gesetzlichen Voraussetzungen und informieren Sie hierzu.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO)

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO)

Die betroffene Person hat das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche Sie einem Verantwortlichen bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie hat das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereit gestellt wurden, zu übermitteln.

Recht auf Widerspruch (Artikel 21 DSGVO)

Verarbeiten wir personenbezogene Daten, die auf einem öffentlichen Interesse basieren bzw. in Ausübung öffentlicher Gewalt oder aufgrund eines berechtigten Interesses erforderlich sind, haben Sie das Recht jederzeit Widerspruch gegen diese Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen diese Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen. Dies gilt auch für Profiling, sofern es mit einer solchen Direktwerbung in Verbindung steht.

Recht auf Widerruf einer Einwilligung (Artikel 7 Absatz 3 DSGVO)

Sie haben das Recht, eine vorher erteilte Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Beschwerderecht (Artikel 77 DSGVO)

Wenn Sie zur Auffassung gelangen, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1080 Wien. Möchten Sie dieses Recht in Anspruch nehmen, können Sie sich hierzu jederzeit an dsb@dsb.gv.at wenden.

Wahrnehmung eines Betroffenenrechts

Bei Anfragen zum Thema Datenschutz bzw. zur Wahrnehmung der obig illustrierten Rechte erreichen Sie uns unter folgenden Kontaktdaten:

  • per Post an:        Reisebüro KUONI Ges.m.b.H., Kärntner Ring 15, 1010 Wien*
  • per E-Mail an:    datenschutz@kuoni.at*

*Bitte amtliche Ausweiskopie beifügen.

 

Hinweis für Reisen in die USA oder über deren Luftraum hinweg

Alle Fluggesellschaften sind gesetzlich verpflichtet, Flug- und Reservierungsdaten aller Reisenden, die in die USA ein- und ausreisen, der amerikanischen Zollbehörde bekannt zu geben. Diese Daten werden aus Sicherheitsgründen benötigt und vertraulich behandelt.

 

Datensicherheit

Wir stellen sicher, dass Sie sicher sind!

Auf unserer Website können Sie sich sicher fühlen, und zwar von der Suche bis zur Buchung als auch bei der Bezahlung: Wir stehen für geprüfte Sicherheit im Umgang mit sensiblen, persönlichen Daten wie beispielsweise den Kreditkarteninformationen durch eine sichere Verschlüsselung nach aktuellen technischen Standards.

Wie Sie vielleicht wissen, kann die Sicherheit für Kommunikation im Internet trotzdem nicht zu 100% garantiert werden. Dies gilt insbesondere für E-Mails oder Social Media Systeme, welche keinen sicheren Kommunikationskanal darstellen und daher beispielsweise nicht für Kreditkarteninformationen oder Ausweiskopien verwendet werden sollten. Nachrichten, welche mit diesen Systemen verschickt werden, kann man eher mit einer Postkarte als einem Brief vergleichen und können unter Umständen von unbeteiligten Personen abgefangen, mitgelesen oder verändert werden.

 

Was ist ein Cookie und was bedeuten die Cookie-Warnungen?

Ein Cookie ist ein kleines Informationspaket, das zwischen Ihrem Browser und einer Website übertragen wird.

Unsere Website verwendet Cookies, um einige technische Daten wie Browsertyp oder Javascript Status zu speichern, damit der Zugriff auf unsere Website immer optimal funktioniert. Sie können diese auch ohne Cookies nutzen, aber die Benutzung wird komfortabler, wenn Cookies eingesetzt werden können.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können die Einstellungen Ihres Browsers so ändern, dass Cookies nicht oder nur mit Ihrer Zustimmung akzeptiert werden. Soll nicht jedes Mal eine Warnung ausgegeben werden, können Sie die Warnmeldungen auch deaktivieren. Sie können die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem Sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative aufrufen.

 

Verwendung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (aber nicht Ihre IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Google bietet darüber hinaus ein Browser Addon für alle gängigen Browser an, mit dem Sie der Verwendung von Google Analytics widersprechen können.

 

Remarketing

Über diese Website wird Remarketing betrieben. Remarketing ist ein Werbemittel bei dem Anzeigen auf anderen Websites im Internet geschalten werden. Damit Ihnen unsere Anzeigen auf Grundlage Ihrer vorherigen Besuche auf unserer Website auch auf anderen Websites gezeigt werden können, verwenden unsere Partner Cookies. Es gelten die Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Unternehmen. Auf den folgenden verlinkten Seiten können Sie sich über den Datenschutz unserer Remarketing Partner sowie deren Einstellungen zur interessensbasierten Werbung informieren:

 

 

Log-Files

Bei einem Besuch auf unserer Website werden sogenannte Server Log-Files aufgezeichnet und für zwölf Monate archiviert. Die Erhebung dieser Daten erfolgt auf Grundlage des § 96 Abs. 3 TKG sowie des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die erzeugten Log-Files verwenden wir, um unser Internet-Angebot zu optimieren sowie um Angriffe auf unsere Infrastruktur erkennen und abwehren zu können. Sie umfassen durch Ihr Endgerät automatisiert übermittelte Daten: IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeitzonendifferenz zur GMT, Inhalt der Anforderung (konkret aufgerufene Seite), Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, jeweils übertragene Datenmenge, anfordernde Website, Browser, Betriebssystem und Oberfläche sowie Sprache und Version der Browsersoftware.

 

Bewertungen

Sie haben die Möglichkeit im Rahmen Ihrer Buchung sowohl unser Unternehmen auf Trustpilot (Datenschutzerklärung) als auch Ihre Reise zu bewerten. Diese Bewertungen sind auf freiwilliger Basis. Falls Sie eine Bewertung vornehmen, möchten wir uns bereits jetzt dafür bedanken, jede Rückmeldung hilft uns unser Service für Sie noch weiter zu verbessern.

Durch das das Absenden der Bewertung unseres Unternehmens willigen Sie ein, dass wir Ihre Bewertung auf Trustpilot und auf unseren Internetauftritten veröffentlichen dürfen.

Betreffend der Bewertung Ihrer Reise willigen Sie ein, dass Ihr Review der Reise im Rahmen des Programms Trusted Reviews (Datenschutzerklärung) auf verschiedenen Reise-Websites eingebunden wird. Haben Sie Fragen zu Ihrer Bewertung auf Trusted Reviews wenden Sie sich bitte möglichst direkt an den verantwortlichen Betreiber per E-mail an hotelbewertung@traveltainment.de. Ansonsten leiten wir Ihre Wünsche auch gerne dahingehend weiter. Die Möglichkeit der Bewertung einer Reise besteht ausschließlich bei Online getätigten Buchungen.

 

Newsletter

Mit den nachfolgenden Hinweisen klären wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

Inhalt des Newsletters

Wir versendet Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur gem. Art. 6 Abs. 1 lit a und f DSGVO. 

Double-Opt-In und Protokollierung

Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden.

Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse.

Einsatz des Versanddienstleisters „CleverReach“

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „CleverReach“, einer Newsletterversandplattform des deutschen Anbieters CleverReach GmbH & Co KG – www.cleverreach.com.

Die E-Mail-Adressen unserer Newsletterempfänger, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf den Servern von CleverReach in Deutschland gespeichert. CleverReach verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren kann CleverReach diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen. CleverReach nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.

Wir vertrauen auf die Zuverlässigkeit und die IT- sowie Datensicherheit von CleverReach.

Anmeldedaten

Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben.

Optional bitten wir Sie Ihren Vor- und Nachnamen anzugeben. Diese Angaben dienen lediglich der Personalisierung des Newsletters. Diese Informationen nutzen wir nur, um die Inhalte des Newsletters den Interessen unserer Leser anzupassen.

Statistische Erhebung und Analysen

Im Rahmen des Aufrufs des Newsletter werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und Ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt.

Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch das von CleverReach, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf Sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

Online-Aufruf und Datenmanagement

Es gibt Fälle, in denen wir die Newsletterempfänger auf die Webseiten von CleverReach leiten. Z.B. enthalten unsere Newsletter einen Link, mit dem die Newsletterempfänger die Newsletter online abrufen können (z.B. bei Darstellungsproblemen im E-Mailprogramm). Ebenso ist die Datenschutzerklärung von CleverReach nur auf deren Seite abrufbar.

In diesem Zusammenhang wiesen wir darauf hin, dass auf den Webseiten von CleverReach Cookies eingesetzt und damit personenbezogene Daten durch CleverReach, deren Partnern und eingesetzten Dienstleistern (z.B. Google Analytics) verarbeitet werden. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von CleverReach entnehmen.

Kündigung/Widerruf

Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Damit erlöschen gleichzeitig Ihre Einwilligungen in dessen Versand via CleverReach und die statistischen Analysen. Ein getrennter Widerruf des Versandes via CleverReach oder der statistischen Auswertung ist leider nicht möglich.

Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters.

Rechtsgrundlagen Datenschutzgrundverordnung

Entsprechend den Vorgaben der ab dem 25. Mai 2018 geltenden DSGVO informieren wir Sie, dass die Einwilligungen in den Versand der E-Mailadressen auf Grundlage der Art. 6 Abs. 1 lit. a erfolgt. Der Einsatz des Versanddienstleisters CleverReach, Durchführung der statistischen Erhebungen und Analysen sowie Protokollierung des Anmeldeverfahrens, erfolgen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht.

Wir weisen Sie ferner darauf hin, dass Sie der künftigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben gem. Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen können. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

 

Datenschutzbeauftragte

Datenschutzbeauftragte der gesamten Unternehmensgruppe ist Nicole Pech, erreichbar über datenschutz@kuoni.at

Wien, den 10.07.2018

 

Haftungsausschluss

Die Reisebüro Kuoni GmbH hat sämtliche zumutbare Anstrengungen unternommen, um sicher zu stellen, dass die auf dieser Website bereitgestellten Informationen zur Zeit der Bereitstellung richtig und vollständig sind.

Dennoch kann es zu unbeabsichtigten und zufälligen Fehlern gekommen sein, für die wir uns entschuldigen.

Die Reisebüro Kuoni GmbH übernimmt keine Gewährleistung für jegliche auf dieser Website zur Verfügung gestellte Informationen.

Die Reisebüro Kuoni GmbH behält sich das Recht vor, Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen, Texte und grafischen Gestaltungen ohne vorherige Ankündigung vorzunehmen.

Die Reisebüro Kuoni GmbH lehnt jegliche Haftung für unrichtige oder fehlende Informationen auf der Reisebüro Kuoni GmbH Website ab. Alle Entscheidungen, die auf den, auf der Reisebüro Kuoni GmbH Website bereitgestellten Informationen beruhen, sind einzig und allein vom Benutzer zu verantworten.

Die Reisebüro Kuoni GmbH übernimmt keine Haftung für unmittelbare oder mittelbare Schäden bzw. Folgeschäden jeglicher Art, die aus welchem Grund auch immer im Zusammenhang mit dem indirekten oder direkten Gebrauch der auf der Reisebüro Kuoni GmbH Website bereitgestellten Informationen entstanden sind.

Sämtliche auf dieser Website veröffentlichte Texte und grafische Gestaltungen jedweder Art unterliegen dem Schutz des Urheberrechtes. Eine Wiedergabe, Vervielfältigung oder Veröffentlichung der auf dieser Website veröffentlichten Texte und grafischen Gestaltungen jedweder Art ist nicht gestattet.

Die Reisebüro Kuoni GmbH überprüft andere Websites, zu denen sich direkte Zugangsmöglichkeiten (Links) auf den Reisebüro Kuoni GmbH Internetseiten befinden, nicht hinsichtlich Inhalt und Gesetzmäßigkeit. Reisebüro Kuoni GmbH übernimmt keinen Einfluss auf die Gestaltung dieser Websites und distanziert sich ausdrücklich von den dort dargestellten, allenfalls ungesetzlichen Inhalten. Die Reisebüro Kuoni GmbH übernimmt darüber hinaus keine Verantwortung für solche Inhalte und haftet nicht für derartige Inhalte.